Das aktuelle Reise-Zitat von heute - Dienstag, 6. Dezember 2022


Reisetipps und Reiseführer für Ihren Urlaub
Mit der Hoffnung zu reisen ist besser,
als das Ziel zu erreichen.
Robert Louis Stevenson

Reisevorbereitung mit Reiseführer

Reisetipps für Urlauber

Reisen, Reiseziele und Reiseinformationen

Immobilien zu Hause oder am Urlaubsort kaufen – was macht ein Immobilienmakler?



Immobilien sind ein fester und wesentlicher Bestandteil wenn es um Vermögensbildung und Altersvorsorge geht. Dabei kommen natürlich in erster Linie Immobilien im eigenen Land in betracht. Allerdings muss das nicht auf das Heimatland beschränkt bleiben, denn in immer mehr Menschen wächst der Wunsch, an den schönsten Urlaubsorten eine eigene Immobilie zu besitzen – von der kleinen, gemütlichen Ferienwohnung bis hin zu einem Ferienhaus oder gar einer Finca im sonnigen Süden.

Immobilien auf Mallorca kaufenBei den Überlegungen, in anderen Ländern in eine Immobilie zu investieren, spielt die eigene Unterkunft für den Jahresurlaub auch nicht die einzig entscheidende Rolle. Man kann das Feriendomizil den Rest des Jahres an andere Urlauber vermieten und sich dadurch ein nettes Nebeneinkommen schaffen.

Oder man ist gleich auf der Suche nach einer Wohnmöglichkeit für länger, sei es das Überwintern im Süden oder der Altersruhesitz in einem angenehmen Land mit mildem Klima.

Das Traumhaus am Urlaubsort

Nicht selten ist es in der Urlaubseuphorie so, dass man dermaßen in Hochstimmung ist und alles durch die rosarote Urlaubsbrille sieht, dass man spontan das erstbeste Häuschen in Strandnähe mit Meerblick im Urlaubsort kaufen könnte.

Wieder zu Hause angekommen, klären sich allerdings mit dem Einzug des Alltags auch in vielen Fällen solche Wünsche und Träume vom Kauf des eigenen Ferienhauses wieder und verblassen langsam wie die schönen Urlaubserinnerungen – und wenn es nur bis zum nächsten Jahr ist.

Immobilienmakler FincaSobald man aber beginnt, sich mit diesen Dingen ernsthafter zu beschäftigen und es um das Thema Immobilien und Häuser kaufen geht, fällt auch irgendwann unweigerlich das Wort Immobilienmakler.

Was aber genau macht so ein Makler, was sind seine Aufgaben und funktioniert ein Kauf nur über ihn?

In unserer Vorstellung zeigt der Makler Interessenten das Haus und hält Exposés bereit. Im Anschluss kümmert er sich um die Dokumente und vermittelt zwischen dem Käufer und Verkäufer.

Aber ist das tatsächlich schon alles, was in dieses Aufgabengebiet fällt? Warum dauert die Ausbildung so lange und was macht der Makler noch. Ein kleiner Einblick in diesen Beruf kann die Fragen schnell beantworten.

Der Beruf des Immobilienmaklers

Ein wenig variieren die Aufgaben des Maklers. In erster Linie kommt es darauf an, auf welches Gebiet er sich spezialisiert hat. Ein Makler für Eigentumswohnungen hat andere Aufgaben als jemand, der nur Villen verkauft.

Ebenso spielt der Ort, an dem der Vermittler tätig wird, eine wichtige Rolle in Bezug auf seine Aufgaben. Die Firma Soller Immobilien auf Mallorca hat andere Aufgaben als Firmen innerhalb von Deutschland.

Das, was die meisten nicht sehen, ist die stetige Weiterbildung, die ein Makler durchlaufen muss, um erfolgreich zu sein. Der Immobilienmarkt befindet sich in ständiger Bewegung und genau das muss auch ein guter Makler sein.

Zahlen, Daten und Fakten sind die Grundlage der Arbeit. Er muss seine Region genau kennen und auch hier die Preisentwicklung und den Markt sehr gut beobachten. Nur auf diese Weise kann er Schwankungen ausgleichen und optimieren.

Immobilie kaufenZu den täglichen Aufgaben eines Maklers gehören auch Angebote und das Analysieren von Käufer und Verkäufer. Mit den richtigen Kenntnissen und dem Fingerspitzengefühl kann er individuell auf die Kunden eingehen.

Der Beruf findet also zu 80 Prozent am Schreibtisch statt. Wer sich vorstellt, ein Makler wäre den ganzen Tag unterwegs, liegt falsch. Es ist ein abwechslungsreicher und vielseitiger Beruf, jedoch hauptsächlich am Schreibtisch.

Am Ende kommt bei einer Selbstständigkeit auch die Buchhaltung dazu. Nicht jeder Makler ist für eine Agentur oder für ein Büro tätig. Es gibt viele, die mit der Selbstständigkeit mehr Freiheiten haben.

Aber mit der gewonnenen Freiheit wachsen auch die Arbeiten, die Verantwortung und vor allem die Eigeninitiative. Hier nimmt einem keiner die anfallenden Arbeiten und Kosten ab.

 

 

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Immobilien zu Hause oder am Urlaubsort kaufen - was macht ein Immobilienmakler?, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 










Kommentar schreiben

Kommentar

*

Home Reiseführer-Reisebuch-Blog RSS Feed-Reisebuch-Blog

Suche in den Reisebuch-Blogartikeln

Bookmark

Reise - Archiv





Blogverzeichnis - Bloggerei.de