Reisenews

Informationen rund um Reisen, Urlaub, Ferien und Tourismus



Immobilienmakler Insel Rügen Sonneninsel Rügen GmbH seit 1995 sehr erfolgreich. Wir suchen Ferienhäuser Ferienwohnungen in Glowe Breege Wiek KapArkona



Über 1000 verkaufte Immobilien. Ihr Rügenspezialist seit 1995. Sonneninsel Rügen GmbH Glowe Hauptstr. 24

Immobilienverkauf ist Vertrauenssach.
Wir suchen in Glowe und Breege Reethäuser Ferienhäuser Ferienwohnungen.Neu oder Altbau zum KAUF
Wenn Sie auf der Insel Rügen Ihre Ferienimmobilie oder Ihr Baugrundstück verkaufen möchten sollten Sie zuerst mit uns reden. Weit über 1000 verkaufte Immobilien.
Wir verkaufen Ihre Immobilie auf der Insel Rügen ganz diskret und zum besten Preis!
Insel Rügen - Urlauben in einzigartiger Natur
Salzige Seeluft einatmen, Möwengeschrei lauschen und fangfrischen Matjes genießen - mit allen Sinnen erleben Sie Ihren Urlaub auf der Insel Rügen.
Tauchen Sie ab vom Alltag und ein in die klare Ostsee. Machen Sie Urlaub auf Deutschlands größter und vielfältigster Insel.
Lassen sie alles, was Sie belastet, zurück, weit weg. Nehmen Sie sich eine Auszeit und die, die ihnen am liebsten sind, mit ans Meer. Kommen Sie zur Ruhe und hören Sie dem immerwährenden Spiel der Wellen zu. Machen Sie es sich mit einem guten Buch und einem Glas Wein im Strandkorb gemütlich.
Auf der Ostseeinsel erleben sie Natur pur. Wann haben sie das letzte Mal direkt am Straßenrand Felder voller Korn- und Mohnblumen gesehen? Oder einen Storch beobachtet, der hoch oben am Ortseingang eines Dorfes brütet? Wann sind Sie mit Auto oder Fahrrad über mit Kopfstein gepflasterte Straßen gerollt, die seitlich von Alleenbäumen gesäumt werden? Doch nicht nur all diese Details sind typisch für Rügen.
Das Wahrzeichen der Insel sind die schroffen, steil abfallenden Kreidefelsen, die zum türkisblauen Meer einen gelungenen Kontrast bilden. Bekannt ist das Eiland aber auch durch die meterhohen Buchen im Nationalpark Jasmund. Die Bäume der Buchenwälder zählen zum UNESCO-Weltnaturerbe und reichen bis vorne an die Klippen.
Vielfältig ist aber auch das Freizeitangebot auf der Insel, ob Sightseeing in Schlössern oder auf dem Gelände und in der KdF-Anlage in Prora, Flanieren in mondänen Seebädern, Einkehren in urigen Fischerdörfern, gemütlicher Urlaub mit den Kindern am Strand, Wandertouren an der Hochuferküste entlang - für jeden bietet die Insel ein passendes Programm. Apropos spannendes Programm: Jedes Jahr präsentieren die Störtebeker-Festspiele eine neue Geschichte auf der Freilichtbühne am Jasmunder Bodden in Ralswiek. Über 150 Mitwirkende, 30 Pferde, 4 Koggen sowie etliche pyrotechnische Effekte machen jede Vorführung zu etwas Besonderen.
Einzigartig sind aber auch die vielen Sonnenstunden, die auf der Insel gemessen werden. Nirgendwo sonst scheint die Sonne so oft wie hier - warten Sie nicht länger. Kommen Sie mit nach Rügen

Keywords:Immobilienmakler Insel Rügen; Wir suchen Reethäuser Ferienhäuser Ferienwohnungen in Glowe Breege Juliusruh Kap Arkona Wiek;Vermietungsbüro Insel Rügen;Immobilienmakler Insel Rügen;Luxusmakler Insel Rü

adresse
von: HorstStricker        den ganzen Artikel lesen



Neue Erkenntnisse zur emotionalen Intelligenz am Arbeitsplatz



Weltweite Studie von Harvard Business Review Analytic Services liefert neue Erkenntnisse zur emotionalen Intelligenz am Arbeitsplatz. Die Luxushotelkette Four Seasons sticht als Vorzeigebeispiel für Arbeitgeber hervor.

Toronto/München - Eine weltweite Studie von Harvard Business Review Analytic Services (HBR-AS) hat die Bedeutung von emotionaler Intelligenz am Arbeitsplatz untersucht. Dabei zeigt die Studie, präsentiert von Four Seasons Hotels and Resorts, einen beunruhigenden Trend auf: Unternehmen weltweit unterschätzen die Wichtigkeit von emotionaler Intelligenz. Zudem steige global die Diskrepanz zwischen dem, was Führungskräfte über die Bedeutung der Unternehmenskultur aussagen, und dem, was sie in der Praxis tatsächlich tun.

Emotionale Intelligenz gilt hierbei als eine Kombination aus Selbstwahrnehmung, Selbstbeherrschung, Empathie und sozialen Fähigkeiten. Sie ist wichtig für tiefe persönliche Beziehungen und schafft ein Umfeld, in dem Mitarbeiter innovativ sein können, Probleme lösen und sich als Botschafter ihrer Marke sehen. Dennoch wird emotionale Intelligenz häufig nur als "nice-to-have" Soft-Skill betrachtet, das gegenüber Fähigkeiten wie mentaler Belastbarkeit, Antrieb oder analytischem Denken eine deutliche Abwertung erfährt.

Anders bei Four Seasons Hotels and Resorts: Die Luxushotelkette hat schon vor langer Zeit emotionale Intelligenz in ihre Servicekultur integriert und gilt auch daher weltweit als hervorragender Arbeitgeber. Daher ist es für die Marke auch eine besondere Ehre, die aktuelle HBR-AS-Studie zu präsentieren. "Lange bevor der Begriff der emotionalen Intelligenz geprägt wurde, verstand Four Seasons-Gründer und -Vorsitzender Isadore Sharp, dass einfühlsame, selbstbewusste Mitarbeiter einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil in einer hart umkämpften Branche bilden", erklärt Christian Clerc, President, Worldwide Hotel Operations, Four Seasons Hotels and Resorts.

Trotzdem falle es vielen Unternehmen schwer, die emotionale Intelligenz bei ihren Mitarbeitern und Führungskräften zu fördern, so Alex Clemente, Geschäftsführer, HBR-AS. "Diese Studie zeigt, dass viele Unternehmen Schwierigkeiten haben, sich für emotionale Intelligenz einzusetzen und deren Vorteile für ihre Unternehmen zu nutzen - einschließlich zufriedenerer, motivierter und effektiverer Mitarbeiter. Noch mehr müssen Arbeitgeber, die den Arbeitsplatz der Zukunft schaffen wollen - den die Millenials fordern - verstehen, dass die Missachtung der emotionalen Intelligenz nicht nur gravierende Auswirkungen auf ihr Humankapital, sondern letztlich auch auf ihren zukünftigen Erfolg hat."

"Damit Unternehmen erfolgreich sind, müssen sie mit dem sozialen Wandel und den Erwartungen der neuen Generationen Schritt halten. Sie müssen einen höheren Sinn haben, der über finanzielle Ziele hinausgeht, und ein Arbeitsumfeld, das das Beste aus seinen Mitarbeitern herausholt. In diesem Zusammenhang stellt die Priorisierung der emotionalen Intelligenz nichts Geringeres dar als die Entwicklung des modernen Arbeitsplatzes", so Clerc.

Zu den zentralen Ergebnissen der Studie gehören:

1. Vorteile durch emotionale Intelligenz: Mitarbeiter mit hoher emotionaler Intelligenz bilden eher kreative Teams, haben unterschiedliche Perspektiven auf Themen und finden innovative Lösungen. EI fördert den Ideenreichtum bei Unternehmen, weil Komponenten wie Empowerment, Kommunikation, Zusammenarbeit und höhere Risikotoleranz gestärkt werden. Unter "emotional intelligenten" Unternehmen stimmen fast 64% darin überein, dass ihre Organisation "ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Leistungsanreizen und Risikobereitschaft bietet".

2. Emotionale Intelligenz verbessert das Kundenerlebnis: Emotional intelligente Unternehmen melden wesentlich höhere Kundenzufriedenheit (37% vs. 8%) und höhere Kundenbindung (40% vs. 12%) sowie Kundenfürsorge (31% vs. 8%) als Unternehmen, die emotionale Intelligenz nicht als sehr wichtig erachten bzw. die Entwicklung von emotionaler Intelligenz bei Mitarbeitern nicht fördern. Werden Risikobereitschaft und zwischenmenschliche Fähigkeiten in der Unternehmenskultur gefördert, sind die Mitarbeiter engagierter, was wiederum zu besseren Produkten und Dienstleistungen für den Kunden führt.

3. Das EI-Defizit und die Trennlinie: Weniger als 18% der Befragten haben eine von EI geprägte Unternehmenskultur an ihrem Arbeitsplatz. Die Hälfte der Befragten ist entweder neutral oder hat eine unbestimmte Einstellung gegenüber emotionaler Intelligenz, 33 Prozent der Befragten nehmen den Wert von EI für ihr Unternehmen nicht wahr.
Außerdem gibt es eine starke Trennlinie zwischen Mitarbeitern und Arbeitgebern, wenn es um die Untersuchung und die Bewertung von EI-Fähigkeiten geht. In der Umfrage legten erstere hohen Wert auf EI-Fähigkeiten wie Selbsterkenntnis, Empathie und Sinn für Humor, während Arbeitgeber wenig bis fast keinen Wert auf diese Fähigkeiten legen und stattdessen Fähigkeiten wie Antrieb und mentale Belastbarkeit schätzten.

4. Millennials und der Sinn des (Arbeits-)Lebens: Millennials sind die Arbeitskräfte von morgen, die nach und nach die Generation der Babyboomer ersetzen. 27 Prozent der Befragten der Studie glauben, dass Millennials einen höheren Sinn in ihrer Arbeit sehen wollen, und dieses Ziel ganz oben auf der Liste ihrer Karriereprioritäten steht, weit vor Leistungsanreizen und Belohnungen (10%) oder technischem Fortschritt (5%). Gerade für Unternehmen, die hier keinen Fokus setzen, wird es zunehmend schwierig, Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten.

5. Die Lücke zwischen Theorie und Praxis: Zwar machen emotional intelligente Unternehmen Fortschritte bei der Implementierung von EI in der Unternehmenskultur. Trotzdem gibt es Spielraum. Nur eine kleine Zahl bindet Fähigkeiten in emotionaler Intelligenz in Stellenbeschreibungen und Arbeitszeugnissen ein (27%), und ein etwas größerer Prozentsatz bietet Kurse, Seminare und Online-Kurse an (40%). Eine Hälfte oder weniger offeriert EI-inspiriertes Coaching und Mentoring.

Den vollständigen Forschungsbericht und weitere Links zu Informationen über emotionale Intelligenz finden Sie HIER.

Keywords:Four Seasons Hotels and Resorts, Harvard Business Review Analytic Services, Emotional Intelligence

adresse
von: TamaraSchwarz        den ganzen Artikel lesen



Vernetzt fährt gut - E.ON-Tochter Bayernwerk AG und Branchenverband VDA bringen gemeinsam Elektromobilität voran





(Mynewsdesk) Regensburg/München/Berlin. Die E.ON-Tochter Bayernwerk AG ist dem Branchenverband VDA beigetreten, um gemeinsam mehr Dynamik in den Markthochlauf der Elektromobilität zu bringen. Der VDA-Vorstand stimmte dem Aufnahmeantrag als außerordentliches Mitglied zu.

Die Entscheidung für eine Mitgliedschaft, so Reimund Gotzel, Vorstandsvorsitzender der Bayernwerk AG, sei angesichts der aktuellen Entwicklungen leichtgefallen: ?Prognosen zu Folge wird bis zum Jahr 2035 mehr als jedes Dritte Fahrzeug in Deutschland ein E-Mobil sein. Damit aus Prognose Realität wird, braucht es jetzt schnell eine flächendeckende und zuverlässige Ladeinfrastruktur. Für deren raschen Aufbau wollen wir uns gemeinsam mit dem VDA einsetzen.? 

Eine enge Zusammenarbeit zwischen Automobilwirtschaft und Verteilnetzbetreibern ist auch für die intelligente und netzdienliche Nutzung von Strom eine wichtige Voraussetzung. Dr. Egon Westphal, Bayernwerk Technikvorstand, erklärte dazu: ?Der zu erwartende E-Mobilitätsboom stellt eine große Herausforderung für Netzbetreiber dar, der wir uns mit einem klugen Mix aus klassischem Netzausbau und digitalen Lösungen stellen.? Dazu gehöre beispielsweise der neue Planungsgrundsatz, nachdem zukünftig bei Netzerneuerung oder -ausbau der zu erwartende Zuwachs an Leistungsbedarf durch Elektromobilität berücksichtigt wird. Damit vorhandene Netzkapazitäten optimal ausgeschöpft werden, so Dr. Westphal, bedarf es des ?intelligenten Zusammenspiels von Autohersteller, Netzbetreiber und Nutzer.? Hierfür will das Bayernwerk seine Erfahrungen, bespielweise aus Forschungskooperationen mit bayerischen Automobilherstellern zum bidirektionalen und intelligenten Laden oder Nutzerverhalten, sowie aus dem Umbau der eigenen Flotte auf reine E-Fahrzeuge, in die Arbeit des VDA einbringen.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Bayernwerk AG

Keywords:elektromobilität,branchenverband vda,ladeinfrastruktur,automobilwirtschaft,netzausbau,dr. egon westphal,reimund gotzel

adresse
von: AndreaSchweigler        den ganzen Artikel lesen



Fashion Weekend im HOFGARTEN SOLINGEN



Center zeigt aktuelle Herbst-Trends

Am 30. und 31. August wird der HOFGARTEN SOLINGEN zum Laufsteg: Anlässlich des "Fashion Weekend" präsentiert das Shoppingcenter im Herzen Solingens die Mode- und Beauty-Trends der kommenden Herbstsaison. Alle Besucher sind eingeladen, sich bei den Modenschauen vor den teilnehmenden Shops Inspiration für ihre eigenen Herbst-Outfits zu holen. Die Fashion Shows finden am Freitag um 15:30 und 17:30 Uhr sowie am Samstag um 13:00, 15:00 und 17:00 Uhr statt.

Unterstützt wird das Fashion Weekend von teilnehmenden Geschäften aus dem HOFGARTEN SOLINGEN wie Camp David, Colloseum, Douglas, Engbers, Ernsting"s Family, Jack & Jones, Juwelier Christ, Kult, Only, Orsay, Roland Schuhe und S.Oliver.

"Es ist uns wichtig, unseren Besuchern nicht nur ein vielfältiges Shopping-Angebot, sondern auch besondere Erlebnisse zu bieten. Daher freuen wir uns darauf, die aktuellen Modetrends des Herbstes bei dem Fashion Weekend im HOFGARTEN SOLINGEN live zu präsentieren", sagt Ralf Lindl, Center Manager des HOFGARTEN SOLINGEN.

HOFGARTEN SOLINGEN
Im Herzen von Solingen bietet das Einkaufszentrum HOFGARTEN SOLINGEN auf drei Ebenen 70 Shops mit einem attraktiven Sortiment, viele Dienstleistungen, 10 Restaurants und 600 Parkplätze. Auf 28.400 Quadratmetern Gesamtmietfläche (GLA) sind angesagte internationale und nationale Einzelhändler sowie lokale Anbieter mit einem hochwertigen Sortiment vertreten. Die Ankermieter sind dm, Edeka, H&M, Saturn, Spiele Max und TK Maxx. Erstklassige Dienstleistungen runden das attraktive Einzelhandelsangebot ab. Der Food Court umfasst 10 gastronomische Anbieter. Der HOFGARTEN SOLINGEN ist eine gemeinschaftliche Entwicklung von Sonae Sierra und MAB Development und wurde am 24. Oktober 2013 eröffnet.
Mehr über uns erfahren Sie unter www.hofgartensolingen.de oder bei Facebook https://www.facebook.com/hofgartensolingen.

Keywords:Fashion Weekend, Mode, Hofgarten Solingen, Solingen, Trends

adresse
von: Birgit ClaudiaNeumann        den ganzen Artikel lesen



Willkommen in Novelmore!





(Mynewsdesk) Zirndorf, 23. August 2019 ? Seit 45 Jahren sind die PLAYMOBIL-Ritter nicht aus den Kinderzimmern wegzudenken. Jetzt erscheint der Erfolgsklassiker in seiner bisher größten und spektakulärsten Neuauflage. In Novelmore beginnt eine atemberaubende Geschichte, die kleine und große Ritterfans in ihren Bann ziehen wird.

Ein neues Universum für die PLAYMOBIL-Ritter
Mächtige Burgen thronen über den Reichen der Ritter von Novelmore und der Burnham Raiders. Während der geniale Erfinder Dario DaVanci und seine Freunde in Novelmore eine neue Idee nach der anderen entwickeln, sind die Burnham Raiders ein wilder Haufen von Gesetzlosen und Banditen, die sich durch ihre Faszination für das Feuer verbunden fühlen und von dem rachsüchtigen Lord Bayron angeführt werden. Doch so grundverschieden sie auch sind, eint eine gemeinsame Vision die Ritter: Das Streben nach der sagenumwobenen magischen Rüstung Invincibus, die ihren Träger unbesiegbar macht. Doch diese wurde von Timithor, dem Zauberer der Zeit, an einem unbekannten Ort zu einer unbekannten Zeit versteckt?



Die beiden Burgen der Spielwelt überzeugen mit kreativen Spiel- und Verteidigungsfunktionen, Geheimverstecken und Waffen. Zusätzliche Action kommt mit den verschiedenen Ergänzungssets ins Spiel. Eine Wasserballiste, ein Wolfsgespann und ein Armbrustschütze unterstützen die Ritter von Novelmore, während die Burnham Raiders mit einem Drachen, einem Feuergeist sowie Feuerwerkskanonen punkten. Wer wird die legendäre Rüstung im Tempel der Zeit aufspüren?

Der PLAYMOBIL-Klassiker ? neu erzählt
In Novelmore begegnen sich Mittelalter und Fantasy, Hell und Dunkel, Feuer und Wasser. Die mystische Story und originelle Charaktere ? wie die furchtlose Gwynn, der unerschrockene Prinz Arwynn oder Kahboom, der Meister des Unfugs ? bieten Stoff für fantastische Heldenerzählungen und genialen Spielspaß. Ein kostenlos im Spielwarenhandel erhältliches Booklet und spannender Online-Content auf novelmore.playmobil.com begleiten den Start der neuen Spielsets und machen neugierig auf die Charaktere und ihre Abenteuer. Zudem ist, unter anderem, eine große TV-Serie zur neuen Ritterwelt für den Herbst 2020 geplant.

Über die Jahre haben die 7,5 cm großen Spielzeugritter zahlreiche Burgen erobert und ihre Tapferkeit in immer wieder neuen Abenteuern bewiesen. Mit der sechsten Generation der PLAYMOBIL-Ritter beginnt jetzt eine neue Ära. Und da gute Geschichten bekanntlich nie zu Ende sind, dürfen alle Fans auf weitere Heldentaten aus der Welt von Novelmore gespannt sein...



--------------------------------------------------------------------------------------

Die neue Spielwelt PLAYMOBIL Novelmore auf einen Blick:
Große Burg von Novelmore (L79 x T57 x H44 cm) mit Burgtor, Katapult, Falltür, Verlies u.v.m. |  Festung der Burnham Raiders (L 60,5 x T55,5 x H39 cm) mit Feuerkanonen, Drachenkäfig, Burgtor, Verlies u.v.m. | viele Zubehörsets mit abwechslungsreichen Spielfunktionen und spannenden Waffen |  starke Charaktere und originelle Begleiter wie Drachen, Feuergeist und Wolfsgespann | empfohlen ab 8 Jahren | Erscheinungstermin: 23. August 2019



70220 Große Burg von Novelmore
70221 Festung der Burnham Raiders
70223 Tempel der Zeit
70224 Novelmore Geniale Wasserballiste
70225 Novelmore Wolfsgespann und Wasserkanone
70226 Burnham Raiders Kampftraining des Drachen
70227 Burnham Raiders Feuergeist und die Hüterin des Feuers
70228 Burnham Raiders Feuerwerkskanonen und Feuermeister
70229 Novelmore Armbrustschütze mit Wolf

------------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrte Redaktionen,

sind Sie an zusätzlichem Bildmaterial, einer Gewinnspielkooperation oder Rezensionsexemplaren für Ihre Berichterstattung interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage an pr@playmobil.de und stehen Ihnen bei Fragen gern zur Verfügung.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PLAYMOBIL Deutschland

Keywords:neuheit 2019,novelmore,ritter,playmobil,neuheiten 2019

adresse
von: CorneliaReif        den ganzen Artikel lesen



Deutschlands führendes LegalTech-Start-up, die RightNow Group, gewinnt TV-Anwalt Ingo Lenßen als neues Beiratsmitglied





(Mynewsdesk) Die Right Now Group, Deutschlands führendes LegalTech-Start-up, gewinnt ein neues prominentes und kompetentes Beiratsmitglied: TV-Anwalt Ingo Lenßen, bekannt als Hauptfigur der SAT1-Serie ?Lenßen & Partner?, verstärkt künftig das Düsseldorfer Unternehmen als Mitglied des Beirats. ?Die Partnerschaft mit der RightNow Group ist eine ideale Vereinigung der alten und neuen Welt der Juristerei?, sagt Lenßen, studierter Jurist, tätig als Fachanwalt für Strafrecht.

Deutschlandweit populär wurde Lenßen mit der Anwaltsserie ?Lenßen & Partner? (Sat1), in der er von 2003 bis Ende 2009 ermittelte. Seit 2014 wirkt Lenßen maßgeblich bei Sat.1 Gold in zwei neuen Sendungen ?Ingo Lenßen: Ihr Urteil bitte!? und ?Lenßen klärt auf!? Seit 2015 ist er in den Sendungen ?Lenßen live ? Die Recht-Sprech-Stunde? und ?Sicher ist sicher ? Das Servicemagazin mit Ingo Lenßen?.

Ab sofort vereint für die Durchsetzung von Rechtsansprüchen

Der Star-Anwalt interessiert sich schon seit geraumer Zeit für zeitgemäße Lösungen zur Durchsetzung von Rechtsansprüchen mit Hilfe von algorithmischer Risikoanalyse und künstlicher Intelligenz. Seit Ende 2014 betreibt Lenßen mit dem TV-Konzern ProSiebenSat.1 das Internetportal Advopedia, wo ein Team von Autoren juristische Tipps gibt, über Gerichtsurteile berichtet und rechtliche Fragen aufklärt.

?Wir als RightNow-Gruppe freuen uns, mit Ingo Lenßen ein populäres Gesicht für die Wahrung von Verbraucherrechten als Beiratsmitglied gewonnen zu haben?, sagt Phillip Eischet, Co-CEO der RightNow-Gruppe.

Die RightNow-Gruppe ist Spezialist, um geschädigte Kunden von Bahn, Flug oder auch Versicherungen auf schnelle und kostensparende Weise zu Recht und Entschädigung zu verhelfen.

RightNow ist Deutschlands führendes Consumer Claims Purchasing-Unternehmen: Dabei kauft RightNow Konsumenten und Geschäftspartnern aus Situationen des täglichen Lebens entstandene Rechtsansprüche ab. Innerhalb von nur 24 Stunden erhalten Kunden einen Großteil ihres Erstattungsanspruches ausgezahlt. Die anschließende Kommunikation mit dem Anspruchsgegner und die oftmals notwendige Geltendmachung vor Gericht übernimmt RightNow. So entlastet das Unternehmen die Kunden von oft monatelangen Auseinandersetzungen mit Vertragspartnern. Dabei folgen alle Produkte von RightNow dem Grundsatz, konsequent für Verbraucherrechte einzutreten und Kunden durch intelligente Technik schnellstens zu ihrem Recht zu verhelfen.

BU Foto von links nach rechts: Torben Antretter, CFO (Chief Finance Officer), Benedikt Quarch, CLO (Chief Legal Officer), Ingo Lenßen, Phillip Eischet, CSO (Chief Strategy Officer) und Nicolas Athanasopoulos, VP Marketing

Druckfähige Fotos zum Download finden Sie hier.

Kontakt:

Nicolas Athanasopoulos CMO

nicolas.athanasopoulos@right-now-group.de


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Frank-Michael Preuss - Redaktionsbüro für Bild und Text

Keywords:rightnow,ingo lenßen,rightnow group,start-up

adresse
von: Frank-MichaelPreuss        den ganzen Artikel lesen



Smarter Infotainer: ZENECs Z-N328 überzeugt im Test



ZENECs neues 2-DIN Multimediasystem mit DAB+ wird von der Zeitschrift Car & HiFi (Heft 05/2019) als "Highlight" ausgezeichnet.

Nach dem großen Erfolg seiner 2-DIN Smartlink Infotainer Z-N326 und Z-N426 bringt der Schweizer Multimediaspezialist ZENEC nun das Nachfolgemodell an den Start: den Z-N328, ausgestattet mit DAB+ und 6,2"/15,7 cm Touchscreen. Das Komplettpaket aus Z-N328 plus separat erhältlicher Navisoftware hat die Zeitschrift Car & HiFi in Heft 05/2019 getestet. "Gelungene Infotainment-Zentrale mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis", urteilen die Fachjournalisten über den neuen ZENEC und zeichnen ihn mit dem Prädikat "Highlight" aus.

SPEZIALIST FÜR APPS
Wie seine Vorgänger ist der Z-N328 ein Moniceiver ohne Navigationssoftware - für günstige 399 Euro im Handel erhältlich. Doch auch bei dieser Basisversion muss man nicht auf Navigation verzichten. Denn mit dem Z-N328 kann man bequem per Handy-App navigieren. "Ein Key-Features des Z-N328 ist die Smartlink direct Funktion, die die Anwendungen von Android-Telefonen oder iPhones auf den Touchscreen des ZENECs holt", berichten die Tester über die innovativen Möglichkeiten der Smartphone-Integration. "(...) So können die Apps Ihrer Wahl, wie z.B. Google Maps zur Navigation, auf dem Z-N328 dargestellt werden. Darüberhinaus bietet das ZENEC direkten Zugriff auf den beliebten Streamingdienst Spotify."

ERWEITERBAR ZUM FESTEINBAUNAVI
Wer jedoch nicht nur online, sondern auch offline navigieren möchte, dem empfiehlt Car & HiFi die optionale NextGen-Navigationssoftware Z-N328-SDFEU auf microSD-Karte (VK 119 Euro). Mit detailgenauen Karten für 47 europäische Länder, mehr als 6 Millionen Sonderzielen und der kostenfreien Kartenaktualisierung für 1 Jahr bekommt man laut Meinung der Tester ein Top-Navi ins Auto. "Die Routenführung erfolgt sehr übersichtlich und eindeutig mit 3D-Darstellung, Fahrspurassistent und Anzeige von Verkehrsschildern", so Car & HiFi.

MEDIENVIELFALT
Besonderes Lob erhält ZENECs neuer Infotainer für seine "pralle Ausstattung": "Bei der Ausstattung und Funktionalität bietet das Z-N328 ein reichhaltiges Angebot", erklären die renommierten Tester. Denn neben analogem UKW-Empfang beherrscht der Z-N328 auch Digitalradio DAB+, inklusive Service Following. Gleich zwei USB-Ports und ein HDMI-Eingang lassen sich zur A/V Wiedergabe oder zum Anschluss von Smartphones nutzen. Selbstverständlich können Handys auch per Bluetooth gekoppelt werden.
"Sowohl im Labor als auch im praktischen Einsatz zeigt das Z-N328 keine Schwächen", urteilen die Fachjournalisten nach ihrem ausführlichen Check im Messlabor und dem großen Praxistest. "Die Messwerte sind weit im grünen Bereich. Navigation, Analog- und Digitaltuner funktionieren ebenso makellos wie Bluetooth-und Audiofunktionen."

BEDIENKOMFORT
Dass ZENEC auch bei diesem System großen Wert auf Bedienkomfort legt, wird von Car & HiFi entsprechend honoriert. Die Steuerung über den kapazitiven Touchscreen erfolgt, so die Fachjournalisten, "schnell und flüssig". Die Menüs sind "sehr übersichtlich und hübsch gestaltet, alle wichtigen Funktionen sind selbsterklärend zu bedienen", urteilen die Tester.

FAZIT
"Bereits in der Grundausstattung für 400 Euro ist das ZENEC Z-N328 ein sehr guter, reichlich ausgestatteter Moniceiver mit der Möglichkeit, auf die Apps von iPhones und Android-Handys zuzugreifen", lautet das Fazit der Tester. "Zusammen mit der Navigationssoftware Z-N328-SDFEU wird er für immer noch sehr günstige 520 Euro zum vollwertigen Naviceiver."

Keywords:Z-N328, Test, Zenec, Multimedia, DAB, Infotainer, Navi, Auto, Radio, USB, Bluetooth, Touchscreen, Display, Handy, iPhone, Navigation, Smartphone, Android, BT, Fahrzeug, Spotify

adresse
von: DennyKrauledat        den ganzen Artikel lesen



Würde wahren bei Demenz bedeutet, gesellschaftliche Integration erweitern





(Mynewsdesk) ? DIE WÜRDE IM ALTER WAHREN ? Beiträge zu 70 Jahre Grundgesetz Artikel 1 ?

Ulli Maria Jefcoat ist Projektleiterin ?Würde im Alter? im Alten ? und Pflegeheim Anlagenring in Frankfurt. Sie macht sich Gedanken darüber, wie Menschen mit Demenz eine höhere Akzeptanz in der Gesellschaft finden. Angeregt wurde sie dazu von der Konferenz: ?DEMENZ: Würde wahren? im Januar 2019 im `Institut evitare´ in Andernach.


Der Titel der Konferenz, an der ich teilgenommen hatte, machte mir Hoffnung, dass künftig immer mehr Menschen ? gar die ganze Gesellschaft ? Demenz als eine Lebensform annehmen und nicht als eine `Geißel der Menschheit´ auffassen. Jeder Mensch, der in irgend einer Art schon mit Demenz zu tun hatte ? etwa Angehörige, Pflege- und Betreuungskräfte, Ärzte ? weiß, wie sich durch Demenz bedingte Einschränkungen auswirken können. Sie sind nicht schön! Vor allem dann nicht, wenn diese Beeinträchtigungen den Betroffenen zu 100 Prozent von anderen Menschen abhängig machen. Letztere wiederum kommen zu einer neuen Aufgabe, durch die sie sich auch verändern. Demenz kann für sie zu einer Last werden und es gibt bislang keine Heilung. Der Demenzerkrankte bleibt ? trotz seiner Veränderungen ? das, was er ist: ein Mensch mit seiner Würde.

Daher möchte ich Prof. Dr. Thomas Klie (Gerontologe und Jurist) zitieren, der in einem ausführlichen Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 10.12.2017 sagte: ?Wir haben keine Pille gegen Demenz. Die Gesellschaft muss daher mithelfen, wenn wir die nach dem Grundgesetz jedem Menschen zustehende Würde in einen Handlungsauftrag für Bedingungen guten Lebens verstehen und ernst nehmen. So gilt es zu lernen, ein Leben mit Demenz zu akzeptieren und es als Lebensform und nicht primär als Krankheit zu sehen. Wir können Demenz nicht heilen, was aber keinem das Recht gibt, Demenz zu dämonisieren oder gar die Betroffenen wegzusperren. Wenn wir die Demenz als Lebensform verstehen, dann leitet sich daraus auch ein Recht auf Demenz her ? eben auf Teilhabe, auf Respekt.

Es geht um Respekt vor den Menschen mit Demenz und somit um die Achtung ihrer Würde. Natürlich weiß ich, dass es oft Momente im Umgang mit ihnen gibt, in denen es passieren könnte, respektvolles Verhalten zu vergessen. Aber gerade in beschwerlichen Situationen muss klar sein, dass es sich um eine hilflose Person, einen Menschen handelt.

?Bei Demenz kann man nichts machen.? Dieser Satz erzürnt manche von uns, die wir im Umgang mit diesen Menschen in der Pflegeinrichtung leben und arbeiten. Erzürnt sind wir über das Unwissen, über die Ignoranz so mancher Leute. Denn es gibt unzählige Dinge, die wir tun können, um den Betroffenen das Leben so weit wie möglich lebenswert zu machen. Ich kann hier nicht ins Detail gehen, aber es gibt mit ihnen viele herzerwärmende Momente. Manchmal ist es erstaunlich, über wie viel Kreativität sie selbst bei fortgeschrittener Demenz verfügen. Wir sind darüber oft sehr erstaunt, etwa wenn plötzlich eine Bewohnerin den Text eines Liedes mitsingt, obwohl sie sonst nicht mehr spricht. Oder wenn eine andere große Freude zeigt, wenn sie ein Tier streicheln kann. Eine weitere Person, die sich selbst nicht mehr im Spiegel erkennen kann, hat neulich einen Menschen gezeichnet. Wenn sich derartige Begebenheiten ereignen, haben wir als Team mit unserem Wirken etwas Wunderbares erreicht.

Die Gesellschaft ist aufgefordert, den Umgang mit von Demenz betroffenen Menschen anzunehmen und zu erlernen, ihnen gut und hilfreich zu begegnen. Jeder Einzelne von uns kann viel bewirken, wenn er Demenz als eine von vielen anderen Lebensformen sieht, erkennt und akzeptiert.



Autorin: Ulli Maria Jefcoat ? Team Alten -und Pflegeheim Anlagenring


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im FFA Frankfurter Forum für Altenpflege

Keywords:frankfurter programm würde im alter,würde im alter wahren,altenpflege,pflegeheime,ffa,frankfurter forum für altenpflege

adresse
von: BeateGlinski-Krause        den ganzen Artikel lesen



Frankfurter Programm Würde im Alter: kreativ, umsichtig, einzigartig





(Mynewsdesk) Am 12. August 2019 trafen rund 50 Personen im Sozialamt Frankfurt am Main ein. Sie alle sind im Rahmen des ?Frankfurter Programms Würde im Alter? (FPWiA) tätig, mit dem die Stadt Frankfurt seit 2001 zusätzliche Mittel für Betreuungsleistungen in der ambulanten und stationären Altenpflege bereitstellt. An diesem Tag informierten Mitarbeiter der Sozialbehörde speziell über die neue Förderrichtlinie des Programms.

Das FPWiA besteht dank eines Beschlusses der Stadtverordnetenversammlung in Jahr 2000. Das Frankfurter Forum für Altenpflege ? Netzwerk der Pflegeheimleitenden Frankfurts ? initiierte es im Jahr 1999 dank kritischer Öffentlichkeitsarbeit. Das Programm hat sich seit dem als sehr hilfreich erwiesen.

Sozialamtsleiterin Brigitte Hensel wies daher auf die Einzigartigkeit des Programms hin und dass in den vergangenen zwei Jahren dessen Förderrichtlinie deswegen weiterentwickelt werden musste, weil sich die Lebensweisen älterer Menschen in der Mainstadt enorm verändert hätten. Daher soll das neue Programm differenzierter auf neue Lebenslagen dieses Personenkreises in Frankfurt eingehen, wie etwa im Falle psychischer und psychiatrischer Erkrankungen oder Sucht. Es gebe im Rahmen der Angebote auch zugehende Beratung zu Hause. Die Programmförderungen würden von Beginn an im ambulanten und stationären bereitgestellt. Es sei erforderlich, auf die Lebensbedingen älterer Menschen einzugehen. Im kommenden Jahr sollen daher erste Arbeitsergebnisse im Rahmen der neuen Richtlinie auf einem Fachtag vorgestellt werden.
 

Kreativität entwickeln

Gudrun Richter und Horst Schulmeyer ? beide Sozialamt Frankfurt ? erläuterten, dass das FPWiA nicht nur Initiativen über die Leistungen der Pflegeversicherung hinaus finanziere, sondern auch in die Zukunft weise. ?Es hilft, pflegebedürftige Menschen angemessener zu betreuen?, unterstrich Schulmeyer. Und die Erfahrungen von fast 20 Jahren Programm zeigten, dass sich die Bevölkerung der Stadt in dieser Zeit enorm verändert habe. Ältere Personen mit Migrationshintergrund brauchten kultursensible Pflege, um sie angemessen betreuen zu können. Es würden daher Leistungen kreiert, die gesetzlich nicht definiert, aber erforderlich sind. Insofern werden bestehende Sozialgesetze vom Aktionsradius des Programms nicht berührt
 

Umsichtig denken und handeln

Sabine Dinges, zuständig für die Programmumsetzung, ging auf die Präambel der neuen Förderrichtlinie ein. Es gelte besonders jene Menschen zu reichen, die nicht wissen, wie sie das bestehende Hilfesystem nutzen können. Ihnen sollten zugehende Beratung und Hilfe zuteil werden, sodass sie etwa durch vorbeugende Maßnahmen ihre Selbstständigkeit möglichst lange aufrechterhalten können. Insofern berücksichtige das Programm den Wandel der Betreuungsanforderungen Älterer und deute gar auf kommende soziale Entwicklungen hin. Was das Programm leisten könne, werde etwa besonders durch Träger übergreifende Netzwerkarbeit und durch gute Ideen unterstützt, um neuen Entwicklungen ? positiven sowie auch negativen ? rechtzeitig zu begegnen. Da in Frankfurt Menschen aus allen Regionen der Welt lebten und auch viele hier alt werden, sei auf diese Gegebenheiten einzugehen, indem bedarfsgerechte Angebote und Maßnahmen kreiert werden. Insofern biete das Programm zusätzliche Unterstützung, die es sonst nicht gebe und die sich ständig auf neue Phänomene einzustellen habe. Insofern seien die Angebote etwas anderes als die Maßnahmen, die in den Sozialgesetzbüchern fünf, elf und zwölf leistungsrechtlich festgelegt sind.
 

Einzigartige Chancen nutzen

Für formale Aufgaben, wie die Antragstellung für das Frankfurter Programm funktioniert, dafür ist Gudrun Richter, ebenfalls Sozialamt, zuständig. Sie sagte: ?Das Frankfurter Programm ? ambulant und stationär ? ist eine freiwillige Leistung der Stadt und über deren Budget habe die Stadtverordnetenversammlung zu bestimmen.? Insgesamt stelle die Stadt ab dem Jahr 2020 dafür rund 2,2 Mio. Euro zur Verfügung. Die dafür übergreifenden Rahmenbedingen seien in der Förderrichtlinie ausformuliert und umfassten z. B. Antragstellung und Verwendungsnachweis. Die maximale Projektfinanzierung sei auf 70.000 Euro festgelegt. Man müsse sich beim Projektantrag mit der Art des Projektes und dessen Beschreibung auseinandersetzen sowie auch mit dessen Zielsetzung, Kooperationen und seiner Reichweite in die Quartiere. Auch eine Evaluation sei erforderlich mit der Frage: Was wurde erreicht? Wie hat es gewirkt? Was kann man daraus für die Zukunft lernen? Zudem seien datenrechtliche Hürden wie die Datenschutzgrundverordnung zu berücksichtigen. Ein weiteres Ziel sei, Kooperationen und Erkenntnisse für die Altenhilfeplanung zu erschließen und möglichst viele Akteure miteinander zu verknüpfen.

Ralf Kübler, ebenfalls Sozialamt, erklärte, dass in der stationären Altenpflege Themen gefragt seien, wie Sucht im Alter, Gewalt in der Pflege, psychische und psychiatrische Erkrankungen oder auch Sterbebegleitung. Er erläutere anhand des Themas ?Sucht? die Projektziele, die dafür in Frage kommen. So seien in einem Projekt dafür Maßnahmen zu planen, wie man in den Einrichtungen das Personal im Umgangen mit alkoholabhängigen Menschen schult und was getan werden kann, um konstruktiv auf diese Bewohner einzuwirken.
 

Text: Beate Glinski-Krause M. A.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im FFA Frankfurter Forum für Altenpflege

Keywords:frankfurter programm würde im alter,würde im alter wahren,altenpflege,pflegeheime,ffa,frafora,frankfurter forum für altenpflege

adresse
von: BeateGlinski-Krause        den ganzen Artikel lesen



Tee-Versand so grün wie grüner Tee



Umweltfreundliches Versandmaterial für Tees bei AURESA

Teegeschäfte gibt es viele. Aber nur einige wenige haben sich so der Nachhaltigkeit verschrieben wie der Tee-Online-Shop AURESA.de. Ob Großaufträge oder Einzellieferungen, bei AURESA https://www.AURESA.de/tee/ wird für den Versand nicht nur so weit wie möglich auf Plastik-Verpackungen verzichtet, es wird auch noch klimaneutral mittels DHL GoGreen ausgeliefert. Zum Schutz der qualitativ hochwertigen Produkte wird beim Versand ausschließlich Papier verwendet. Damit kann das Versandmaterial problemlos über die Papiertonne entsorgt und recycelt werden. "Tee ist ein Naturprodukt und wir wollen mit unserer Initiative einen kleinen Beitrag für Nachhaltigkeit und Naturschutz bieten", so AURESA-Geschäftsführer Nicolas John.

Nachhaltigkeit und Qualität innen und außen

AURESA hat sich dem Teegenuss auf höchster Stufe verschrieben und dieser hohe Anspruch findet sich auch in den Anforderungen an eine nachhaltige Herstellungs- sowie Versandmethode wieder. Bei AURESA wird nicht nur auf die Qualität der Produkte, sondern auch auf eine umweltschonende Verpackung und Lieferung geachtet. Ebenso wie die Produkte laufend auf Rückstände und Schadstoffe überprüft werden, steht AURESA auch in ständigem Kontakt mit Lieferanten und Herstellern um einerseits perfekten Service auf jeder Ebene bieten zu können. Anderseits aber auch, um sicherzustellen, dass in der gesamten Lieferkette "fair" und "nachhaltig" agiert und gehandelt wird.

Tee ist ein Päckchen Natur für Zuhause

"Ein bewussteres Leben funktioniert nur durch bewussteres Einkaufen. Daher ist es so wichtig, auch beim Online-Kauf auf biologische, CO2 neutrale, schadstofffreie und nachhaltige Produktion zu achten. Bei AURESA wird ausschließlich Ökostrom verwendet, sowohl im Büro, als auch bei den Servern. Und wir wählen unsere Produkte sehr sorgfältig und nach strengen und selbst auferlegten Regeln aus. Einfach von irgendwoher auf der Welt Tee nach Deutschland zu importieren - das ist uns zu wenig. Wir wollen unseren Kunden, die Gewissheit geben, gesund, fair und gerade darum auch genussvoll einzukaufen", so Nicolas John. So natürlich wie die Produkte sind daher auch die Versandmaterialien. AURESA https://www.AURESA.de/tee/ zeigt, dass es auch ohne Luftpolsterfolie geht und auch mit umweltschonenden, nachhaltigen Materialien ein reibungsloser Versand möglich ist- und ab 40EUR Bestellwert ist der sogar kostenlos.

Keywords:Verzicht auf Plastik im Handel, Plastikvermeidung, Klimaneutraler Versand, Online-Shop nachhaltig, Tee Online Shop, Tee online kaufen, Tee online bestellen, Grüntee online

adresse
von: DanijelMlinarevic        den ganzen Artikel lesen



Trendanalyse zur Zukunft des Essens



Zukunftsforscher Janszky über Lebensmitteltrends

Fleisch aus dem 3D-Drucker? In seiner aktuellen Trendanalyse untersucht 5 Sterne Redner und Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky Fragen wie diese und geht den neuesten Trends der Lebensmittelbranche auf die Spur. Deutschlands bekanntester Zukunftsforscher beschäftigt sich mit den wesentlichen Innovationen, die die Food Branche verändern werden und somit auch bestimmen, was auf unseren Tellern landet. Seine Ergebnisse fasst er in "Die Zukunft des Essens" zusammen.

"Die Lebensmittelbranche ahnt momentan noch gar nicht, welche Chancen vor ihr liegen", heißt es in der Trendanalyse von Janszkys Zukunftsforschungsinstituts 2b AHEAD ThinkTank. In den folgenden Jahren werden in der Lebensmittelbranche neue Geschäftsmodelle entstehen, die den Umsatz steigern und unser Verständnis von Gesundheit auf den Kopf stellen. 5 Sterne Redner Sven Gabor Janszky nennt das "New Race for Future Food". Zwei wesentliche Trends dabei sind: Innovationen, die klimafreundliche Alternativen zur bisherigen Fleischproduktion bietet und Innovationen, die Krankheiten durch individuelle, gesunde Ernährung vorbeugen.

Sven Gabor Janszky investiert selbst in ein StartUp aus Isreal, welches einen Bioprinter für geklonte Fleischzellen entwickelt. Es wird noch dauern bis die Technologie marktreif und massentauglich ist, dennoch ist der Trendforscher von dem Potential und der Notwendigkeit überzeugt: "Wir werden weiterhin Schnitzel und Steaks essen. Sie sehen gleich aus und schmecken gleich. Nur dass sie etwas anders hergestellt werden." Die steigende Weltbevölkerung macht die Suche nach nachhaltigen Möglichkeiten des Fleischersatzes unausweichlich, denn die derzeit gängigen Proteinquellen stoßen bei einer Bevölkerung von 8,3 Milliarden an ihre Grenzen. Ein anderer negativer Punkt der herkömmlichen Fleischproduktion in dieser Menge wären die negativen Auswirkungen auf das Klima.

Momentan dominieren Alternativen aus Erbsen, Soja und Kichererbsen die Supermarktregale. Vorreiter ist dabei "Beyond Meat": Dem US-amerikanischen StartUp gelang mit seinen fleischlosen Burger Patties ein Medienhype und ein extrem erfolgreicher Börsenstart mit einer Milliardenbewertung. Wenige Jahre zuvor waren die Gründer zu Gast bei Sven Gabor Janszkys Zukunftskongress und hatten für ihr Geschäftsidee fast nur Kopfschütteln geerntet.

Der zweite große Trend in Janszkys Trendanalyse ist der Bereich Health und Medical Food. Dabei steht nicht mehr der Geschmack des Essens an erster Stelle, sonder welche Zusatzfunktionen die Nahrungsmittel haben. Machen sie uns gesünder, leistungsfähiger und schöner? In der 2b AHEAD Trendanalyse zeigt Sven Gabor Janszky ein Zukunftsbild, in dem die Menschen nicht mehr darauf warten werden krank zu sein, sondern durch die richtige Ernährung auf die Symptome reagieren, bevor Krankheiten überhaupt ausbrechen. Dabei werden digitale Assistenten unterstützen, die die Werte des Körpers ständig im Blick haben und analysieren. "Wir gehen in eine Welt der täglichen Körperoptimierung", sagt der 5 Sterne Redner Janszky und sieht einen Wechsel der gängigen, gesellschaftlichen Vorstellungen und damit auch einen einschneidenden Wandel der gesamten Lebensmittelbranche.

Keywords:Essen, Lebensmittel, Trends

adresse
von: KristinaBiller        den ganzen Artikel lesen



Japans erstes vollständig batteriebetriebenes Schiff



E-Oshima fährt mit GS YUASA Lithium-Ionen-Batterien

Düsseldorf, August 2019 - Japans erstes vollständig batteriebetriebenes und emissionsfreies Passagierschiff fährt mit industriellen Lithium-Ionen-Batterien von GS YUASA. Das moderne 340-Tonnen-Schiff e-Oshima nutzt die Speicherbatterien als einzige Energiequelle für seinen Antrieb sowie für den gesamten zusätzlichen Strom, der während des Betriebs erforderlich ist.

Die 35 Meter lange Passagierfähre, gebaut von der Oshima Shipbuilding Co. Ltd, fährt auf dem Meer und ist die erste ihrer Art in Japan. Das emissionsfreie Schiff ist geräusch- und vibrationsarm, verfügt über einen Kollisionsschutz und kann 50 Personen, einen großen Bus und vier Autos aufnehmen.

Aufgaben der Hochleistungsbatterien:
Die Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterien LIM50EN-12 von GS YUASA (ca. 600 kWh) sind nicht nur für den Antrieb zuständig, sondern dienen auch als Energielieferant für die Kommunikation, Navigation, Funkgeräte und Klimaanlagen. Eine wichtige Rolle spielen sie hier bei der automatischen Navigationsfunktion der Fähre.

In etwa zweieinhalb Stunden lassen sich die Batterien des Schiffs vollständig aufladen, wobei das Batteriemanagementsystem die Batterien mehrfach redundant schützt. Die Lithium-Ionen-Zellen von GS YUASA sind optimal auf einen Schiffsbetrieb ausgelegt, der ein hocheffizientes Laden und Entladen erfordert: Sie zeichnen sich durch eine hohe Energiedichte und Zuverlässigkeit sowie eine lange Lebensdauer aus.

Die LIM50EN-12-Batterien kommen in diversen Spezialanwendungen wie Unterseebooten, der Internationalen Raumstation und der hochmodernen Boeing 787 Dreamliner zum Einsatz. Zudem eignen sie sich für verschiedene industrielle Anwendungen, wie die unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), industrielle Hochenergiesysteme, Energiespeicher, Smart Grids und AGVs. Je nach Applikation arbeitet GS YUASA mit dem Kunden an einer individuellen Lösung für sein Projekt.

Keywords:emissionsfreies Schiff, Speicherbatterien, Energiequelle, Antrieb, batteriebetrieben, E-Mobilität, Li-Ionen, GS YUASA

adresse
von: SabrinaHausner        den ganzen Artikel lesen



Auch im digitalen Zeitalter ist TTPCG ® der persönliche Kontakt wichtig





Dublin, Sandyford, 22.08.2019 - Fast alles geht heute per Mausklick. Unser Alltag ist im Zeitalter der Digitalisierung angekommen, unser neues Gegenüber ist der Bildschirm. Freizeit - also nichts wie auf das Sofa und Laptop an. Und während die reale Welt bis zum nächsten Morgen draussen bleibt, holt uns die virtuelle Welt auf den Bildschirm. Wir klicken durch die Bilderwelten der sozialen Netzwerke, erledigen Bankgeschäfte und kaufen ein. Singles auf Partnersuche klicken sich durch viele digitale Angebote auf zahlreichen Plattformen. Wird ein möglicher Partner ausgewählt, kommt der Frust oft beim ersten Treffen. Ein schmerzhaftes Willkommen in der realen Welt.

Die reale Welt hat TTPCG ® mit der digitalisierten Welt perfekt verbunden

Der Mensch muss auch im digitalen Zeitalter im Mittelpunkt aller Aktivitäten bleiben, dies sagte Tim Taylor, President der TTPCG ®, bereits vor einigen Jahren anlässlich einer Talkshow im US-Fernsehen. Zwar nutzt TTPCG ® alle technischen Möglichkeiten aus, damit Singles schnell und sehr kostengünstig den wirklich passenden Partner treffen können, jedoch steht der persönliche Kontakt zu allen TTPCG-Franchisenehmern und Nutzern der Dienste von TTPCG ® im Vordergrund. Ganz gleich, wie gesellig jeder Einzelne für sich ist, jeder Mensch ist ein soziales Wesen. Er braucht echte Menschen um sich herum und baut Beziehungen auf.

Einfach mal Vorbeikommen in der realen TTPCG ® Welt

In einigen Taylors Büros können Nutzer der Dienste von TTPCG ® jederzeit mal reinschauen, einen Snack geniessen oder Kaffee trinken und plaudern. Das Motto lautet: Herzlich Willkommen in der TTPCG ® Welt! Diesen Service bietet TTPCG ® den Nutzern seiner Dienste nun auch in Texas an. Am Standort Houston, TX 77056 im Williams Tower, 2800 Post Oak Boulevard werden nicht nur Nutzer der Dienste von TTPCG ® freundlich empfangen, sondern Franchisenehmer aus Texas treffen sich nun auch im Williams Tower zu Meetings. Sicher auch einer der Gründe dafür, dass TTPCG ® mit seiner einmaligen Aufstellung und einem bisher unerreichten Leistungsportfolio Marktführer in vielen Ländermärkten wurde.

Sie haben einen Pressebericht der Autorin Michele O'Gara care of Partner Computer Marketing, Bracken Road No 51, Carlisle Offices, D18CV48 Dublin, Sandyford, Ireland gelesen. Vielen Dank dafür. Der Pressebericht erschien im Original in englischer Sprache im US-Journal "Meet and celebrate" - © 2019.

Keywords:Taylor-Franchise, TTPCG-Singleberater, Center Manager Rolf Lüdicke, Taylor Group USA

adresse
von: JohnMiller        den ganzen Artikel lesen



DFPA, EXXECNEWS und PROBERATER-Initiatoren veröffentlichen das Jahrbuch der Deutschen Anlageberatung 2019 - Sachwerte



Das "Jahrbuch der Deutschen Anlageberatung 2019" stellt die wichtigsten Marktpartner der privaten Investment- und Kapitalanlagebranche vor

Deutsche Finanz Presse Agentur, EXXECNEWS und PROBERATER-Initiatoren veröffentlichen das "Jahrbuch der Deutschen Anlageberatung 2019 - Sachwerte"

EXXECNEWS hat in Kooperation mit der Deutschen Finanz Presse Agentur DFPA (https://www.dfpa.info) erstmals das "Jahrbuch der Deutschen Anlageberatung 2019 - Sachwerte" veröffentlicht. Für insgesamt 18 Assetklassen werden Marktberichte vorgestellt. In dieser zentralen Publikation von und für die Kapitalanlagebranche finden sich Porträts von 44 Kapitalverwaltungsgesellschaften, 28 Emittenten von Vermögensanlagen, 17 Allfinanz/Vertriebe, 10 Pools- und Haftungsdächer, 2 Serviceunternehmen, 10 Verwahrstellen und 12 Anwaltskanzleien. Das "Jahrbuch der Deutschen Anlageberatung 2019" stellt damit die wichtigsten Marktpartner der privaten Investment- und Kapitalanlagebranche vor und fungiert als das Schaufenster einer bedeutenden Investment-Industrie in einem wesentlichen Bereich der Finanzbranche.

Die Milliarden-Branche "Kapitalanlage in Sachwerte" hat problematische Reputationsjahre hinter sich, die Zeit des "Grauen Kapitalmarktes". Doch dies ist lange vorbei, denn schon 2013 haben Brüssel und die deutsche Politik endlich gehandelt und geschlossene Fondsbeteiligungen unter ein Regelwerk subsummiert und damit diese Anlageformen mit den Investmentfonds und anderen Wertpapieren regulativ auf eine Ebene gehoben. Aus dem "Grauen" wurde der "Weiße Kapitalmarkt". "Das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) ist ein Segen. Vor allem für die Anleger. Bei den Beratern, Vermittlern und Anlageanbietern hingegen hat das KAGB zu hohen (Sicherheits-)Kosten geführt. Aber von den Segnungen dieser Regulierung hat die Branche niemandem etwas erzählt. Alles "top secret". Warum hat die Branche nichts verraten? Weil die Marktteilnehmer und einige Verbände der Branche dafür nicht gesorgt haben. Niemand fühlte sich zuständig. Das ändert sich jetzt", betont Herausgeber Dr. Dieter E. Jansen.

Die PROBERATER-Unterstützer sind auch die Partner des Jahrbuchs

Obwohl das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) bereits 2013 und das Vermögensanlagengesetz (VermAnlG) sogar schon 2012 in Kraft trat, sind noch heute viele Berater und Vermittler mit der Regulierung des Kapitalmarktes überfordert. Ein Zustand, den die PROBERATER-Initiative aus der Fondsbranche mit ihrem einzigartigen Informations-Kompendium geändert hat. Diese Initiative aus der Fondsbranche - darunter unter anderem auch die Deutsche Finanz Presse Agentur (DFPA), EXXECNEWS und der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW - hat sich zum Ziel gesetzt, mit dem einzigartigen Informations-Kompendium PROBERATER die vielen rechtlichen Unsicherheiten zu beseitigen. Mehr noch, PROBERATER zeigt praxisnah Wege auf, wie Anlage- und Vermögensberater von der von den meisten Beratern vor allem als Last empfundenen Regulierung endlich auch selbst profitieren können. Und das ohne Kostenaufwand, denn im Auftrag der Initiative bieten EXXECNEWS und die DFPA den PROBERATER kostenlos zum Bezug an. Gedruckt und online, regelmäßig aktualisiert, direkt auf der Webseite der DFPA unter https://www.dfpa.info/proberater.html.

Einige Anlage-Initiatoren haben sich im Rahmen der PROBERATER-Initiative bereits seit 2015 regelmäßig getroffen und Ideen entwickelt, wie sie den Beratern und Vermittlern die Regulierungsvorschriften näherbringen können und weiterhin überlegt und diskutiert, mit welchen Maßnahmen sie die Öffentlichkeit besser über den neuen Weißen Kapitalmarkt aufklären können.

"Die carte blanche dieser Aufklärung liefert die Tatsache, dass seit KAGB-Start kein reguliertes Anlageprodukt fallierte. Auch die inzwischen stark steigenden Anleger-Investitionsdaten belegen: Das Publikum kehrt zurück in die Branche. Jetzt heißt es: Tue Gutes und verbreite es. Das tun wir gemeinsam mit dem Jahrbuch Anlageberatung und der Aktualisierung des PROBERATER-Kompendiums", betont PROBERATER-Initiator Dr. Jansen. "Die Partner des Jahrbuches haben sich in den letzten Jahren immer wieder in einem Gesprächskreis zum Gedankenaustausch getroffen. Dieser "JOUR FIXE" entwickelte die Idee, diese wichtige Branche durch intensive Information besser ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Und wie ginge das wirkungsvoller, als durch Beschreibung aller handelnden Personen und Unternehmen? Denn Transparenz schafft Vertrauen!", weiß der Ex-Herausgeber und Gründer des Cash.- Magazins und der Cash Medien AG aus jahrzehntelanger Erfahrung in der Finanz- und Kapitalanlagebranche.

Die ehemaligen Teilnehmer an der Branchen-Gesprächsrunde haben sich zusammengetan, um zu erreichen, dass sich der Ruf der Branche verbessert. Diesen Wunsch haben aber auch Branchenmitglieder, die noch nicht bei dem "Förderclub" dabei sind. Denn es setzt ein Umdenken in der Branche ein. Man hat verstanden: Je besser das Image dieser Branche insgesamt, desto aktiver wird die sales force und desto besser werden die Platzierungen Aller. Die Partner des Jahrbuches 2019 sind die PROBERATER-Unterstützer: Alpha Ordinatum GmbH; DF Deutsche Finance Holding AG; DNL Real Invest AG; Dr. Peters Asset Invest GmbH & Co. KG; HEH Hamburger EmissionsHaus AG; HEP Kapitalverwaltung AG; HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG; HTB Hanseatische Fondshaus GmbH; INP Holding AG, Jung, DMS & Cie. AG; PI Pro Investor GmbH & Co. KG; PROJECT Beteiligungen AG und ZBI Immobilien AG.

"Es hapert derzeit noch am PR-Budget der Branche. Das wird sich aber schon deshalb ändern, weil es Unternehmer gibt, die vorangehen und Mittel zur Information der Öffentlichkeit bereitstellen - wie beispielsweise die Deutsche Finance Group, die maßgeblich die Erstellung und Verbreitung der Publikationen PROBERATER-Kompendium und Jahrbuch unterstützt hat", betont Dr. Dieter E. Jansen.

Das "Jahrbuch der Deutschen Anlageberatung" dient als Branchenschaufenster und Branchenmesse - die ideale Möglichkeit der Selbstdarstellung. "Wer hier nicht zu sehen ist, ist nicht existent, wer eine solche Chance nicht nutzt, der kommt nicht ins Bewusstsein der Marktpartner, der Kunden und der Öffentlichkeit. Als Gründer und Herausgeber von EXXECNEWS und DFPA wollte ich ein Nachschlagewerk produzieren, das alle Anlageanbieter, die Vertriebsgesellschaften, wichtige Berater und Servicegesellschaften beschreibt. Ganz wichtig ist aber auch die Darstellung der Assetklassen, denn darum geht es letztlich in der Sachwertbranche: Die Assetklassen-Beiträge im Jahrbuch zeigen, wie unglaublich chancenreich die Sachwertbranche tatsächlich ist."

Das anzeigenfreie Jahrbuch hat eine Auflage von rund 8.000 Exemplaren. Die Verbreitung ist branchenweit und kostenfrei, erfolgt klassisch in gedruckter Form per Post an alle wesentlichen Verlage und Redaktionen im Land - sowie in digitaler Form via E-Mail, Internet und Social Media. Es steht zur Ansicht auf der DFPA-Website auf https://www.dfpa.info/jahrbuch zur Verfügung. Unter diesem Link kann auch ein gedrucktes Exemplar des Jahrbuchs kostenfrei bestellt werden.

Präsentation der Assetklassen

Im Jahrbuch gibt es 24 Autorenbeiträge zu den wichtigsten Assetklassen: Wohnimmobilien; Büroimmobilien; Handelsimmobilien; Pflegeimmobilien/Sozialimmobilien; Hotelimmobilien; US-Immobilien; Erneuerbare Energien (Wind und Sonne, Blockheizkraftwerke, Photovoltaik); Flugzeuge (Langstreckenflugzeuge, Regionalflugzeuge); Infrastruktur; Wald; Transport (Container; Rail) Private Equity; Multi-Asset-Portfolio und Zweitmarkt.

Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVGen) und Emittenten von Vermögensanlagen

Im Jahrbuch finden sich redaktionelle Portraits sowie eigene Darstellungen der Kapitalverwaltungsgesellschaften und Emittenten von Vermögensanlagen in Deutschland. "Eine Vielzahl der Gesellschaften nutzten unser Angebot, sich umfangreicher darzustellen. Andere haben dieses Angebot nicht wahrgenommen; in diesen Fällen hat die Redaktion allgemein verfügbare Informationen genutzt, um die Gesellschaft zu beschreiben. In zwei Fällen wurden wir aufgefordert, eine Veröffentlichung zu unterlassen. Dieser Aufforderung haben wir aber nicht entsprochen. Im Ergebnis können wir daher eine vollständige Übersicht aller KVGen und Emittenten von Vermögensanlagen präsentieren, die derzeit in Deutschland aktiv am Markt der Publikums-AIF sind oder dieses planen", erklärt Dr. Jansen.

Porträts von (Allfinanz-)Vertrieben, Pools und Haftungsdächern

Das Angebot, sich selbst darzustellen, haben hingegen nur wenige Allfinanzvertriebe, sonstige Vertriebe, Haftungsdächer oder Pools wahrgenommen. Es hat sich bei den Versuchen der Redaktion, die Gesellschaften von der Sinnhaftigkeit eines solchen Portraits zu überzeugen, gezeigt, dass die Finanzvertriebsbranche noch weit davon entfernt ist, sich zu öffnen. Gemeinsames Auftreten von Produktanbietern und Vertrieben findet derzeit überwiegend bei internen Produktinformationen der Vertriebsgesellschaften statt. Welche Chancen dadurch eröffnet werden, wenn die Branche gemeinsam ihre Leistungen, Produkte und Qualität darstellt, wird noch nicht breitflächig gesehen. Doch dies wird sich ändern. Das Postulat der Transparenz wird schlussendlich Erfolg haben. Sämtliche Allfinanzvertriebe, Haftungsdächer und Pools in dieser Ausgabe darzustellen, ist nicht sinnvoll. Deshalb hat die Redaktion die größeren Gesellschaften ausgewählt. Insgesamt werden 28 Unternehmen im Jahrbuch porträtiert.

Porträts relevanter Service-Unternehmen, Verwahrstellen und Fach-Anwaltskanzleien

In dieser ersten Ausgabe eines Jahrbuches der Anlageberatung wurden zudem zwei bedeutende Branchendienstleister und alle Verwahrstellen, die derzeit bei Publikums-AIF aktiv sind, porträtiert (Verwahrstellen sind die Controller der emittierten AIF). Der Initiative von den genannten Kapitalverwaltungsgesellschaften und Anbietern von Vermögensanlagen ist es zu verdanken, dass sich eine Vielzahl von Anwälten bereitgefunden hat, unentgeltlich Aufklärung über die Regulierung zu betreiben. So konnte sich 2016 die PROBERATER-Initiative bilden. Alle Fachanwälte, die für PROBERATER aktiv sind, werden im Jahrbuch vorgestellt. Die Expertise dieser Kanzleien ist der Redaktion belegt. Ein Glossar mit den wichtigsten Fachbegriffen rundet das Jahrbuch ab.

Über die Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA:

Die Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA mit Sitz in Hamburg ist der unabhängige Branchenbeobachter und der verlässliche Lieferant für alle News, die Finanzdienstleister, Berater und Vermittler wissen müssen. Die Fachredaktion wertet täglich mehr als 3.200 Nachrichtenquellen aus und stellt diese den Nutzern der DFPA zur Verfügung.

Die von Dr. Dieter E. Jansen 2014 gegründete DFPA ist der Nachrichtenservice für die Finanz-, Kapitalanlage- und Investmentbranche und bietet Fach-Informationen über Märkte und Recht, Produkte und Akteure. Die DFPA bietet alle relevanten Informationen und Nachrichten der Finanz- und Investmentbranche auf einen Blick und ist die feste Institution für Finanznachrichten der Praktiker.

Mit der Öffnung der DFPA 2017 für Berater, Vermittler und den Anbietern von Finanz- und Kapitalanlage-Produkten steigen Reichweite und Nutzerzahlen, was interessante Werbemöglichkeiten nicht nur für Finanzdienstleister, Banken, Vertriebe und Initiatoren ermöglicht, sondern auch für Unternehmen, die eine anspruchsvolle und kaufkräftige Zielgruppe ansprechen möchten.

Medienkontakt:

Görs Communications
Public Relations und Marketing Beratung und Agentur
info (at) goers-communications.de
http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Keywords:DFPA,Deutsche Finanz Presse Agentur,Finanzen,Journalismus,Journalisten,Redaktion,Medien,Presseagentur,Finanznachrichten,Geld,Investment,Finanzdienstleistungen,PROBERATER,EXXECNEWS,AIF,Anlageberatung

adresse
von: Dr. Dieter E.Jansen        den ganzen Artikel lesen



FYNE Audio Lautsprecher CH-Generalvertretung bei reson.ch





www.reson.ch
(Niederrohrdorf (CH) Juli 2019)

KARLEV-AUDIO AG / reson.ch bringt als Generalvertreter für die Schweiz HiFi- und HighEnd-Lautsprecher der Marke FYNE Audio aus Schottland. Die hochspezialisierte Lautsprecherfirma ist noch jung, kommt aber mit einem Team, das vereint 200 Jahre Erfahrung in Sachen klanglich hochwertige Lautsprecher hat.

Chef-Entwickler Dr. Paul Mills hat mit dem IsoFlare? Lautsprechertreiber die bisher von der Firma Tannoy bekannte Punktquelle nach dem Dual Concentric Prinzip weiter perfektioniert. Es handelt sich dabei um ein Zweiwegsystem mit einem Hochtonlautsprecher, der vertieft in der Mitte eines Bass-/Mitteltonlautsprechers montiert ist. Das Resultat ist eine Punktschallquelle mit weitgehend richtungsunabhängiger Abstrahlung aus einem gemeinsamen Zentrum, was zu hoher Klangtreue und besserer Sprachverständlichkeit führt. Eine weitere technologische Errungenschaft ist die nach unten rundum abstrahlende BassTrax? Bassreflexöffnung, durch die die Aufstellung der Lautsprecher im Raum weniger kritisch ist.

Das erstaunliche Resultat der intensiven Entwicklungsarbeit ist ein Produktsortiment von klanglich durchgehend überzeugenden Lautsprechern mit einem Paarpreis von chf 275 bis chf 34'000, die bereits zahlreiche Auszeichnungen der internationalen Fachpresse erhalten haben. Die FYNE Audio Lautsprecher können bei ausgewiesenen Fachhändlern probegehört und gekauft werden.

Bildmaterial: www.bilder.reson.audio

Keywords:Lautsprecher, FYNE Audio, reson, HiFi, HighEnd

adresse
von: RolfReuter        den ganzen Artikel lesen



Tripada® Yoga Übungsleiter Fortbildung am 07.+08.09.2019



Der Übungsleiterschein für Yoga im Rahmen der beruflichen Tätigkeit

Sie möchten gerne Yoga in Ihren Beruf integrieren, haben aber zu diesem Zweck keine Lust auf eine komplette Yogalehrerausbildung?

Hier bietet die Tripada Akademie für Gesundheit und Yoga in Wuppertal die Fortbildung zum Yoga Übungsleiter an.
An einem Wochenendseminar werden die wichtigsten Prinzipien und Grundlagen sowie die methodischen Bausteine des modernen Yoga in der Gesundheitsförderung (Tripada Yoga ®) vermittelt. An Hand einer einfachen Übungsreihe lernen die Teilnehmer zudem die Wirkungen in der Selbsterfahrung kennen und dann anzuleiten und zu unterrichten. Das Seminar dient als Grundlage für die Integration von Tripada Yoga ® in den beruflichen Kontext als Therapeut, Pädagoge, Erzieher, Physiotherapeut oder anderer Berufsgruppen. Man kann die Yoga Übungen somit kompetent in den eigenen Ablauf bei der Arbeit integrieren.

Dies soll eine Möglichkeit darstellen, um im Beruf auch mit Yoga zu Arbeiten, ohne eine komplette Yogalehrerausbildung absolvieren zu müssen. Es befähigt nicht dazu im Anschluss eigenständige Yogakurse am Markt anzubieten. Hierfür benötigt man eine komplette Yogalehrer Ausbildung.

Mehr Infos finden Sie auch unter www.tripada-yogalehrerausbildung.de

Keywords:Yogalehrerausbildung, Yoga Übungsleiter, Yogalehrer Ausbildung, Yoga in Wuppertal

adresse
von: HansDeutzmann        den ganzen Artikel lesen



Freshworks untermauert globale Expansion mit einem Umsatzwachstum von 61% im Vergleich zum Vorjahr in Q2 2019





Freshworks Inc. gibt eine Umsatzsteigerung in Höhe von 61 % im Vergleich zum Vorjahr für das zweite Quartal 2019 bekannt. Gleich mehrere Bereiche lieferten starke Wachstumsimpulse.

Neben dem Zuwachs im zweiten Quartal vermeldete das Unternehmen außerdem, dass es mit der Eröffnung von Büros in Paris sowie im niederländischen Utrecht seine Präsenz in Europa ausgebaut hat. Kurz nach der Erweiterung der bestehenden Niederlassung in London veranstaltete Freshworks das Event Refresh19 London, die erste Benutzerkonferenz des Unternehmens in Großbritannien, die über 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer anzog.

Konstanter Kundenkontakt vom ersten Website-Besuch bis zur aktuellsten Anfrage

Außerhalb der EU tat sich das Unternehmen mit der OrangeOne Corporation zusammen, einem führenden Anbieter von Softwaredienstleistungen in Japan, und verstärkte so seine Präsenz in der Region APAC. Darüber hinaus eröffnete Freshworks Büros in Hyderabad und in Melbourne und verfügt damit nun über drei Büros in Indien und zwei in der Region Australien/Neuseeland.

Mit der Übernahme von Natero, einer auf künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen beruhenden Technologie, stärkte das Unternehmen seine Plattform für die Rundumsicht auf den Kunden, was Kunden-Erfolgsprofis noch besser verwertbare Daten liefert. Natero wird Freshworks in seiner Mission unterstützen, Unternehmen dabei zu helfen, den Kontakt mit ihren Kunden vom ersten Besuch auf der Website bis hin zur jeweils aktuellsten Anfrage zu halten.

Produktinnovation als Treiber der Vision "Kunde fürs Leben"

Als besonderen Motor für das derzeit von Freshworks verzeichnete Wachstum in puncto Umsatz und Nachfrage sieht das Unternehmen sein konsequentes Streben nach Produktinnovation. Zu Beginn des Quartals wurde Freshchat, die Messaging-Software des Unternehmens, um eine Integration mit der Lösung WhatsApp Business erweitert. Mit Proximity, einem Funktions-Bundle, das Unternehmen ihren Kunden näherbringt, können Organisationen ihren Kunden ab sofort Textnachrichten, Bilder, GIFs, Anhänge oder vorformulierte Antworten über die populäre Messaging-Plattform von WhatsApp schicken.

Außerdem führte Freshworks die Lösung Freshrelease ein, ein Werkzeug für agiles Produktmanagement, das Teams dabei unterstützt, mögliche Fehler schneller zu beheben und neue Produkte schneller auf den Markt zu bringen.

Exponentieller Ausbau des Partner-Netzwerks

Freshworks nutzt aktiv die aktuelle Dynamik und fördert den exponentiellen Ausbau seines Partner-Netzwerks. Der Freshworks-Marktplatz umfasst mittlerweile 700 Apps von mehr als 350 Partnern auf der ganzen Welt und wird beständig erweitert.

Insgesamt verzeichnete das Geschäft aus dem 40 Länder umfassenden Partner-Netzwerk im ersten Halbjahr 2019 (bis Ende Juni) ein Wachstum von 100 % im Vergleich zum Vorjahr. Das unterstreicht den Wert für Lösungspartner und ISVs, die mit der Customer-Engagement-Suite von Freshworks arbeiten.

Vier-Sterne-Bewertung für Freshcaller

Weiter teilt Freshworks mit, dass die Lösung Freshdesk zur Customers" Choice auf dem Markt für CRM Customer Engagement Centers gewählt wurde. G2 Crowd, die Peer-to-Peer-Plattform für die Rezension von Unternehmenslösungen, listete Freshcaller zudem jüngst als Summer Leader in der Branche Kontaktcenter-Infrastruktur. Der Titel Summer Leader wurde Freshcaller für seine Bewertung mit vier Sternen verliehen, die auf Grundlage von Nutzerbewertungen in Kategorien wie Benutzerfreundlichkeit, Komplexität der Einrichtung und Supportqualität berechnet wurden.

Für seine cloudbasierte Vertriebs-CRM-Software Freshsales erfuhr das Unternehmen durch seine Aufnahme in den Gartner Magic Quadrant vom Juni 2019 für "Sales Force Automation" auch aus der Branche Anerkennung.

"Wir freuen uns natürlich über unser Wachstum, investieren aber weiterhin in die Produktentwicklung, um unseren Zielmarkt auszubauen", so Girish Mathrubootham, Gründer und CEO von Freshworks. "Die größte Belohnung für uns ist es, wenn Unternehmen beim Anwerben, Gewinnen und lebenslangen Binden von Kunden immer erfolgreicher werden."

Gartner-Disclaimer

Gartner spricht in seinen Studienpublikationen keine Empfehlungen für Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen aus und rät Technologienutzern nicht zur ausschließlichen Auswahl derjenigen Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder sonstigen Angaben. Die Inhalte der Studienpublikationen von Gartner spiegeln die Ansichten der Studienorganisation von Gartner wider und sind nicht als Tatsachenbehauptungen zu werten. Gartner schließt alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Gewährleistungen hinsichtlich dieser Studie inklusive Tauglichkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck aus.

Die Gartner Peer Insights Customer"s Choice basiert auf einzelnen Endbenutzerbewertungen und -ratings entnommenen subjektiven Ansichten sowie nach einer dokumentierten Methode verarbeiteten Daten; sie gibt weder die Ansichten von Gartner oder seinen angeschlossenen Unternehmen wider noch stellt sie eine Empfehlung durch diese dar.

Keywords:Freshworks, Customer-Engagement-Software

adresse
von: KorbinianMorhart        den ganzen Artikel lesen



PraxisOffensive - Jetzt Aktionspreis sichern 149 Euro anstatt regulär 699,00 Euro



IHR ERFOLG IST FREIWILLIG

Die PraxisOffensive ist Ihr perfekter Start, damit Sie Ihre beruflichen und persönlichen Ziele schneller erreichen. Sie erhalten von Top Dozenten wertvollen Content zur direkten Umsetzung für mehr Erfolg, Inspiration und Motivation.

Veranstalter und Gastgeber ist Ihre Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen®.

Sichern Sie sich jetzt zum einmaligen Aktionspreis Ihr Ticket zur PraxisOffensive 2020.
149 Euro, anstatt regulär 699,00 Euro
Hier anmelden: www.praxisoffensive.de

Dieses Seminar
IST GOLDWERT FÜR SIE, ...
... wenn Sie in einer Arzt- oder Zahnarztpraxis bzw. MVZ beschäftigt sind und erfolgreich(er) werden wollen.
... wenn Sie in einer kleinen, mittleren oder großen Praxis arbeiten.
... wenn Sie Führungskraft sind oder Führungskraft werden möchten.
... wenn Sie Praxisinhaber, Behandler, Assistent oder Ehepartner sind.
... wenn Sie als MFA, ZFA, ZMF oder ZMV noch erfolgreicher werden möchten.
... wenn Sie Ihre Zukunft (neu) gestalten wollen.
... wenn Sie ehrgeizig sind oder Ihren Ehrgeiz wecken wollen.
... wenn Sie Lust auf zwei super geniale Tage haben.

Fortbildungen, die überzeugen
DAS ERWARTET SIE:

Mindset und Persönlichkeitsentwicklung
- Sie bestimmen Ihre Glaubenssätze für Ihren beruflichen und persönlichen Erfolg.
- Sie lernen Ihre Ziele zu setzen und erhalten Tipps für die direkte und schnelle Umsetzung.
- Sie erkennen Ihre Stärken und lernen diese erfolgreich einzusetzen.

Mitarbeiterführung
- Sie setzen Wertschätzung als Erfolgsgarantie ein.
- Sie gewinnen wertvolle Zeit mit klaren Strukturen.
- Sie rekrutieren nachhaltig Ihre Wunschmitarbeiter/innen und sparen sich Zeit und Geld.

Praxismanagement
- Sie lernen die richtigen Patienten dauerhaft an die Praxis zu binden.
- Sie kategorisieren Ihre Patienten für mehr Umsatz.
- Sie optimieren Ihren Workflow im Praxisalltag.

Zeitmanagement
- Sie planen zielorientiert den Tag für effiziente Arbeitsergebnisse.
- Sie profitieren von einer funktionierenden Mitarbeitereinsatzplanung für reibungslose Abläufe.

Betriebswirtschaftliche Grundlagen
- Sie erhalten einen anderen Blickwinkel für den Praxiserfolg.
- Sie planen und organisieren Ihre Praxis betriebswirtschaftlich.
- Sie bedienen sich an Controlling Systemen für mehr Nachhaltigkeit.

Konfliktmanagement
- Sie legen Regelwerke für ein angenehmes und motivierendes Miteinander fest.
- Sie vermeiden frühzeitig Konflikte und zeitaufwendige Konfliktgespräche.

Marketing
- Sie optimieren zielgerichtet Ihre Kommunikation.
- Sie legen Ihre Alleinstellungsmerkmale fest und heben sich von Mitbewerben ab.
- Sie erhalten einen Einblick in unterschiedliche Marketingstrategien.

Ihre Referenten
- Frederic Feldmann, Geschäftsführer Deutsche Fortbildungsakademie Heilwesen®
- Verena Faden, Persönlichkeits- und Teamentwicklerin, Kommunikationstrainerin, Business-, Personal- und Enneagrammcoach


TERMINE 2020

Köln - 6.-7. März 2020
MARRIOTT HOTEL

Stuttgart - 27.-28. März 2020
PULLMAN HOTEL

Hamburg - 5.-6. Juni 2020
HOLIDAY INN HOTEL CITY NORD

Sie haben die Wahl die PraxisOffensive an drei gut erreichbaren Standorten in Köln, Stuttgart und Hamburg zu besuchen. Informationen zu den Parkmöglichkeiten, Anfahrtsbeschreibung und Hotelübersicht erhalten Sie von uns.

Die PraxisOffensive startet freitags um 13 Uhr und endet um 19 Uhr. Am Samstag beginnen wir bereits um 9 Uhr und enden pünktlich um 17 Uhr. In den Pausen genießen Sie Kalt- und Warmgetränke sowie Mittagessen und Snacks.


DAS ZEICHNET UNS AUS:

1. PRAXISNAH
Die Seminarinhalte werden von Top-Dozenten praxisnah vermittelt, damit Sie die Inhalte direkt umsetzen können. Bereits während dem Seminar erstellen Sie Ihre individuelle To-Do-Liste.

2. PERSÖNLICH
Sie genießen während den beiden Seminartagen eine persönliche Teilnehmerbetreuung durch Ihre Fachkursleitung, damit Sie sich auf die Fortbildung konzentrieren können und wohlfühlen. So erzielen Sie Ihren maximalen Lernerfolg.

3. MOTIVATION
Spaß und Freude darf neben wertvoller Wissensvermittlung nicht fehlen. Sie werden nach der PraxisOffensive mit voller Motivation zu Werke gehen und umsetzen.

4. NETZWERK
Dieses Seminar richtet sich ausschließlich an Teilnehmer/innen die erfolgsorientiert sind. Während und nach der PraxisOffensive profitieren Sie von dem wertvollen Austausch untereinander. Jedes persönliche Gespräch wird Sie weiterbringen.

5. UMSETZEN
Das Seminar alleine macht Sie nicht erfolgreicher. Entscheidend ist die Umsetzung der Lerninhalte. Wie das geht erfahren Sie ebenfalls auf der Praxisoffensive.

Jetzt anmelden auf www.praxisoffensive.de und Aktionspreis sichern. Sie werden von dieser Veranstaltung begeistert sein und motiviert ins Umsetzen kommen.

Warum Sie sich jetzt zur
PRAXISOFFENSIVE
ANMELDEN SOLLTEN:
- Sie erhalten überdurchschnittlich viele und direkt umsetzbare Lerninhalte von Top Dozenten.
- Sie vertrauen über 3.000 Referenzen begeisterter Teilnehmer/innen.
- Sie setzen sich neue Ziele für mehr Erfolg.
- Sie erarbeiten Ihre eigene To-Do-Liste für die Umsetzung.
- Sie motivieren sich und profitieren langfristig persönlich und beruflich.
- Sie genießen eine persönliche Teilnehmerbetreuung durch Ihre Fachkursleiterinnen.
- Sie optimieren direkt nach der Fortbildung Ihr Praxismanagement.
- Ihr/e Chef/in wird von der Praxisentwicklung begeistert sein.
- Sie tauschen sich mit motivierten Teilnehmern/innen aus.
- Sie werden durch diese Fortbildung Erfolg haben.
- Sie profitieren persönlich und beruflich von diesem Seminar.

Ausführliche und weitere Informationen erhalten Sie hier www.praxisoffensive.de

Keywords:praxisoffensive, praxismanagerin, praxismanagement, zahnmedizinische fachangestellte, medizinsiche Fachangestellte, arzthelferin, zahnarzthelferin, dfa heilwesen, verena faden

adresse
von: FredericFeldmann        den ganzen Artikel lesen



Baufinanzierung leicht gemacht: Das Traumhaus richtig planen, bauen und erhalten





60 Prozent der Deutschen träumen von einem freistehenden Einfamilienhaus, am liebsten in einer Klein- bis Großstadt. In Wirklichkeit wohnen jedoch nur 26 Prozent in einer solchen Traumimmobilie. Damit sich das ändert, starten wir unsere neue Reihe zum Thema Baufinanzierung mit den einzelnen Bauphasen planen, bauen und erhalten.

Wir geben beispielsweise Tipps zur richtigen Finanzierung, klären Irrtümer beim Bauen auf und zeigen, wie Ihr Eigenheim in Schuss bleibt oder altersgerecht umgebaut werden kann. Auch werfen wir einen Blick auf notwendige Versicherungen und die richtigen Fachleute - damit Ihr Traum von den eigenen vier Wänden nicht zum Alptraum wird.

Doch warum ist und bleibt ein eigenes Haus attraktiv?

Die Gründe dafür sind vielfältig: Vielleicht möchten Sie für Ihre Familie einen eigenen Wohnsitz nach Ihren Vorstellungen mit viel Platz und einem Garten schaffen? Dabei ist auch die finanzielle Absicherung im Alter ein wichtiger Pluspunkt für das Eigenheim. Oder Sie haben bereits gebaut und überlegen, wie Sie einen barrierefreien Umbau meistern sollen? Vielleicht möchten aber auch Ihre Kinder das Haus umbauen, renovieren und sanieren?

Sie sehen: Es gibt in jeder Lebensphase etwas für Ihr Traumhaus zu tun - egal zu welcher Jahreszeit. Werden Sie deshalb jetzt aktiv und sprechen Sie Ihren PSD Berater an. Gemeinsam ist die passende Finanzierungslösung schnell gefunden.

Um sich einen ersten ersten Überblick über unseren Immobilienfinanzierungen zu verschaffen, klicken Sie bitte hier.

Keywords:Baufinanzierung

adresse
von: IlonaDettmering        den ganzen Artikel lesen



Dumping-Webseiten: Wer billig kauft, verzichtet auf Qualität



Kommunikation unter den Werbeagenturen

Am 16.08.2019 hielt die bitseven Werbeagentur Düsseldorf zusammen mit Kollegen aus der Branche ein Meeting zur Problematik der Dumpingpreise im Webdesign ab. Die Agenturen möchten auch in kommenden Monaten gemeinsam Lösungen und Strategien zum Erhalt der qualitativ hochwertigen Arbeit entwickeln.

Die Digitalisierung führt zu Preiskämpfen in nahezu allen Branchen. So auch im Bereich des Webdesigns. Billiganbieter locken längst mit Preisen von rund 300 Euro für die Erstellung einer vermeintlich professionellen Webseite. In den vergangenen Tagen hat die Agentur bitseven sich intensiv mit den Kollegen über diese Problematik ausgetauscht.

Was Kunden beim Preis einsparen, zeigt sich auf der anderen Seite oft als Mangel in der Qualität. Der Workflow beim Webdesign ist weitaus umfangreicher, als Laien annehmen. Die Planungsphase allein kann bis zu 20 Stunden in Anspruch nehmen. Dazu kommen Strukturierung, Design sowie Front- und Backend und weitere individuelle Leistungen. Vielen Firmen fällt mangels Hintergrundwissen eine realistische Preiseinschätzung zunehmend schwer. Das hat Folgen, denn billig programmierte Internetseiten führen nicht nur zu schlechterer Erreichbarkeit in Suchmaschinen, sondern schaden auch dem Ruf des Unternehmens.
Rund 80 % der Nutzer suchen bereits heute online nach Produkten und Dienstleistungen. Die Tendenz ist steigend. Diese Zahlen zeigen, dass die Sichtbarkeit allein nicht reicht. Moderne Kunden erwarten vom Unternehmen 4.0 Service und Mehrwert. Eine Unternehmenshomepage ist dabei die Stellschraube, die im Zweifelsfall über den Kauf entscheidet.

Viktor Fink, Sprecher der Werbeagentur Düsseldorf bemängelt "Eine gute Internetseite muss mindestens 2.500 EUR kosten. Es gibt aber Studenten, die minderwertige Arbeit für bereits 300 EUR verkaufen. Viele Kunden richten sich nur nach dem Preis und bezahlen im Endeffekt für eine schlechte Internetseite."
Bei der Kooperation der Agenturen wird es vor Allem darum gehen, zukünftige Lösungen zu finden, die praktisch umsetzbar sind. Ziel ist es, die Kommunikation unter den Agenturen zu stärken und zukünftig enger zusammenzuarbeiten. Mithilfe von Methoden zur Kundengewinnung und einer besseren Marktbeobachtung können Werbeagenturen dem Sog der Billigpreise entgegenwirken.

Ganzheitliche Betrachtung ist dringend notwendig!

Rund 55 Millionen Nutzer können rein hypothetisch über die Google-Suche erreicht werden - und das allein deutschlandweit. Diese Gelegenheit lassen sich Unternehmen entgehen, wenn sie Amateur-Anbieter buchen. Baukastenvorlagen mögen auf den ersten Blick zufriedenstellend aussehen. Der Teufel lauert im Detail, in der Bedienbarkeit und dem Nutzererlebnis. Schnell sind die Möglichkeiten bei Billigwebsites ausgeschöpft.

Professionelle Webdesigner bieten eine Reihe an nützlichen Tools: Von Interaktionsmöglichkeiten über Chatfunktionen, Verlinkung mit Social Media - alles ganz individuell. Der immaterielle Wert für das Unternehmen sichert die langfristigen Perspektiven und schafft eine solide Basis. Angemessene Preise machen es möglich, hochwertige Webseiten zu erstellen und professionell zu betreuen. Mittlerweile sind auch technische Anforderungen durch die Nutzung von Smartphones und Tablets gestiegen bitseven und Kollegen plädieren deshalb für eine ganzheitliche Betrachtung des Webdesigns.

Keywords:werbeagentur, webseiten, webdesign, dumping, qualität, düsseldorf

adresse
von: AndrzejFink        den ganzen Artikel lesen